Dienstag, 29. November 2016

Goldene Zeiten // Last Minute Kugeladventskalender




Boah, übermorgen ist der 1. Dezember und jetzt noch einen Post mit einem Adventskalender? Ja, genau. Denn erstens ist dieses glitzernde und funkelnde Schmuckstück im Handumdrehen gebastelt und zum zweiten ist nach Weihnachten ja auch schon wieder vor Weihnachten, wenn euch die Idee also gefällt, könnt ihr sie euch ja prima für das nächstes Jahr vormerken. He he he, oder besser ho ho ho.

Dienstag, 22. November 2016

Adventskranz mal anders // Winterwald mit Teelichtern


Noch jemand unter euch, der schockiert ist über die Tatsache, dass am Sonntag bereits der erste Advent ist? Also wenn ich mich hier mal outen darf, ich habe noch kein einziges Weihnachtsgeschenk besorgt, keine Plätzchen geplant geschweige denn gebacken, keine Deko hervorgeholt, usw.
Gut, immerhin habe ich den Adventskalender für den kleinen Mann fertig, aber bei allem weiteren hinke ich hinterher. Aber soll ich euch was verraten? Ich bleibe trotzdem total entspannt. Denn ich will vor allem, das wir eine schöne Zeit mit der Familie haben und wenn es dafür weniger Deko gibt, oder weniger Plätzchen - bitte. Deswegen habe ich am Wochenende auch ganz entspannt, fast schon tiefenentspannt, in weniger als 10 Minuten meinen diesjährigen Adventskranz zusammengestellt. Und das Beste daran: Deko ist das auch gleich noch, perfekt!

Freitag, 18. November 2016

33 Adventskalender Füllideen für Kleinkinder




Wie ich euch in meinem letzten Post versprochen habe, zeige ich euch heute noch ein paar Ideen für Kleinigkeiten, welche ihr prima als Füllung für euren Adventskalender benutzen könnt. Diese Ideen sind für Kinder ab zwei aufwärts gedacht. Zum einen zeige ich euch heute die Dinge, die ich verwendet habe und zum anderen habe ich am Ende des Posts noch ein paar weitere Ideen gesammelt.

Dienstag, 15. November 2016

Eisbären-Adventskalender für Kinder





Hat es bei euch auch schon geschneit? Hier hat es sogar schon für den ersten Schneemann gereicht, allerdings ist mittlerweile alles schon wieder weg getaut. Ich finde das gar nicht schlimm, der Winter kommt eben und zwar mit zügigen Schritten. Und Mitte November darf man sich daher auch so langsam aber wirklich mit Herzblut in die Adventsbasteleien stürzen, dabei Lebkuchen knabbern und sich still über die kommende Weihnachtszeit freuen. Seit ich ein Kind habe, koste ich diese Zeit noch mehr aus.

Am meisten Spaß macht mir das Basteln des Adventskalenders. Und mittlwereile darf ich mir sogar jedes Jahr zwei Varianten einfallen lassen, einen für den großen und einen für den kleinen Mann. Ist das nicht herrlich? Dieses Jahr bekommt mein Kleiner zum ersten Mal einen gefüllten Adventskalender. Letztes Jahr bekam er ja einen Filzbaumadventskalender zum schmücken, ganz ohne Süßigkeiten und Spielzeug. Meine Anleitung dazu findet ihr hier.

Freitag, 4. November 2016

Geburtstagskarte mit Kleinkind basteln


Hat euch auch schon eine Erkältung erwischt? Also wir haben hier wieder Dauerschnupfen und das nervt langsam so richtig. Also mich. Denn meinem kleinen Mann scheint so etwas nicht die Laune zu vermiesen. Er geht fröhlich seinem Tag nach, spielt, lacht und ist glücklich. Die Nase läuft und läuft, aber wen interessiert es. Ist das nicht faszinierend? Mir scheint es das Kinder den Moment viel leichter hinnehmen können, als wir Erwachsene. Ich klage und jammer immer und will das alles möglichst schnell wieder weg geht. Er hingegen akzeptiert es so wie es eben ist und macht einfach weiter. Genauso ist es mit dem traurig oder wütend sein. In einem Moment weint er wie verrückt weil er sich weh getan hat oder weil etwas nicht nach seinem Willen geschieht und im nächsten Moment lacht er überglücklich, die Tränen auf seiner Wange noch nicht ganz getrocknet. Ich finde das faszinierend. Im Moment sein, alles hinzunehmen wie es eben gerade ist und dann auch wieder loslassen zu können.
Für mich wieder mal eine Lektion, was ich von meinem Kind lernen kann.

Dienstag, 1. November 2016

Meine Glücklichmacher im Oktober


Wenn wir gefühlt täglich Nachschub an Tempoboxen brauchen, dann kann ich mit Sicherheit sagen, wir stecken mittendrinnen im Herbst. Inklusive Dauerschnupfnase, Kratzen im Hals, steigendem Teekonsum, täglich laufender Heizung und gemütlichen Kuschelstunden auf dem Sofa. Und so ist nun auch der Oktober schon wieder vorbei und der November klopft an.

Und wie immer zum Monatswechsel präsentiere ich euch die Glücklichmacher des vergangenen Monats: